Häufig gestellte Fragen

AuszugDie Zimmer müssen bei Auszug im gleichen Zustand wie bei Einzug übergeben werden: das Zimmer ist vom Mieter komplett zu reinigen und die Wände müssen ggf. neu gestrichen werden. Bei Malerarbeiten müssen die Originalfarben verwendet werden: Caparol weiß (capa-trend) für die weißen Wände, Caparol color (mais 14) für die gelbe Außenwand. Gerne können Sie die Malerarbeiten über uns erledigen lassen. Anfallende Kosten (für Streichen, Putzen, Reparieren usw.) werden mit der Kaution verrechnet. Sofern Restarbeiten nach Auszug von uns zu erledigen sind, muss die Zimmerrückgabe mindestens 4 Werktage vor Vertragsende erfolgen. Eine frühzeitige Terminvereinbarung ist zwingend erforderlich. Für die Zimmerabnahme planen Sie etwa 30 Minuten ein.
Bad
Die Einzelappartements verfügen jeweils über ein eigenes Bad. In den WG’s stehen ein bzw. zwei gemeinsame Bäder zur Verfügung. Jedes Bad ist mit Waschbecken, Dusche und Toilette ausgestattet.
Bett/MobiliarJedes Zimmer ist komplett möbliert und mit Bett und Matratze (90x210) ausgestattet.
Einwohnermeldeamt

Jeder Bewohner muss seinen Wohnsitz beim Einwohnermeldeamt anmelden (Erst- oder Zweitwohnsitz). Jeweils zu Semesterbeginn besteht an bestimmten Tagen die Möglichkeit, direkt an der Hochschule diese Anmeldung vorzunehmen (Personalausweis und Mietvertrag mitbringen).
EinzugDamit Sie Ihr Zimmer ab Vertragsbeginn beziehen können, vereinbaren Sie vorab einen Termin für die Schlüsselübergabe (Telefon 0991/32090421 oder Mail Verwaltung(at)Deggendorfer-Studentenviertel.de). Vor der Schlüsselübergabe erhalten Sie während eines Rundgangs durch unser Studentenviertel umfangreiche Informationen. Hierfür planen Sie bitte 30 Minuten ein.
EnergieausweisDen Energieausweis können Sie hier einsehen.
FahrradkellerIn der Tiefgarage befindet sich unser Fahrradkeller. Diesen Raum können Sie mit Ihrem Zimmerschlüssel öffnen und dort Ihr Fahrrad einstellen.
FernsehenFür den Fernsehempfang benötigen Sie einen DVB-C-Receiver. Wir stellen ein digitales Kabelsignal zur Verfügung.
Feuerwehr-
anfahrtszone
Ausgewiesene Feuerwehranfahrtszonen sind unbedingt einzuhalten. Bei Nichtbeachtung wird unmittelbar abgeschleppt. Die Kosten hierfür übernimmt der Verursacher.
GemeinschaftsraumDen Bewohnern/innen unseres Studentenwohnheims steht ein großer Gemeinschaftsraum für gemeinsame Aktivitäten (Tischtennis, Kicker, Fernsehen) zur Verfügung. Für Ordnung und Sauberkeit in dem Gemeinschaftsraum sind die Nutzer verantwortlich. Auf Wunsch wird der Gemeinschaftsraum reserviert (Anfrage in der Verwaltung).
Geschirr/BettwäscheFür Austauschstudenten steht in begrenztem Umfang Geschirr und Bettwäsche zur Verfügung. Bitte vor Anreise die Verfügbarkeit anfragen.
GEZ (jetzt Rundfunkbeitrag)Den Rundfunkbeitrag (früher GEZ) muss jeder Mieter selbst entrichten.
GrillplatzZwischen Gebäude 8 und der Kirche befindet sich ein überdachter Grillplatz. Auch hier gilt – wie für den Gemeinschaftsraum: Aufräumen nicht vergessen!
HausreinigungTreppenhäuser und Flure werden regelmäßig gereinigt. Für Sauberkeit und Ordnung in den Zimmern, im Gemeinschaftsraum und beim Grillplatz sind die Bewohner verantwortlich.
HeizkörperreglerBedienungsanleitung
Immatrikulations-
bescheinigung
Aufgrund der Wohnheimförderung muss jeder Bewohner/in jeweils zu Beginn des Semesters die Immatrikulationsbescheinigung in der Verwaltung abgeben.
InternetUnser Studentenwohnheim ist mittels Glasfaserkabel an das Internet angebunden. Jedes Zimmer besitzt einen eigenen LAN-Anschluß mit 50 MBit/s und einem leihweise zur Verfügung gestellten Router.
KräutergartenHobbyköche aufgepasst: vor Gebäude 8 befindet sich ein Kräutergarten!
KücheTöpfe, Geschirr, Besteck, Gläser und Tassen bitte mitbringen. In jedem Appartement steht eine Küchenzeile mit Herd, Kühlschrank (mit Eisfach), Mikrowelle (kein Backofen) und Spüle zur Verfügung.
KündigungDie Mietverträge laufen in 6-Monatsschritten in Anpassung an die Semester. Mit einer Frist von 2 Monaten zu Quartalsende kann der Vertrag schriftlich gekündigt werden. Eine Kündigung zum 31. August muss bis Ende Juni des gleichen Jahres, eine Kündigung bis 28./29. Februar muss bis Ende Dezember des Vorjahres erfolgen. Ausserplanmäßige Kündigungen sind nur mit Zustimmung des Verwalters möglich.
MüllDie Mülltonnen befinden sich zwischen Gebäude 10 und 12. Bitte die Mülltrennung beachten: Papier (blaue Tonnen), Biomüll (braune Tonnen), Gläser (Gitterboxen), Restmüll (schwarze Tonnen)
NebenkostenDie Nebenkosten werden mit einer monatlichen Pauschale abgerechnet. Eine Nachberechnung zum Jahresende bzw. nach Mietende erfolgt nicht. Dies ermöglicht Ihnen die volle Planungssicherheit Ihrer Finanzen. Die Nebenkosten beinhalten die Kosten für Heizung, Strom, Wasser, Versicherung, Müllgebühren, Reinigung der Flure und Treppenhäuser, Winterdienst, Gartenpflege, Hausmeister. Die Kosten für die optionale Internetnutzung sind nicht Bestandteil der Nebenkostenpauschale.
ParkplätzeNeben den Stellplätzen in der Tiefgarage (diese werden vermietet) stehen alle nicht beschrifteten Stellplätze vor dem Studentenwohnheim den Bewohnern unentgeltlich zur Verfügung. Wir befinden uns in einer Anliegerstraße.
RauchverbotIm gesamten Deggendorfer Studentenviertel gilt ein Rauchverbot.
StaubsaugerFür die Reinigung der Zimmer stehen Ihnen Staubsauger zur Verfügung. Diese können Sie sich gegen eine geringe einmalige Gebühr ausleihen.
TutorZwei Tutoren fördern in unserem Studentenviertel das Zusammenleben der Studenten und Studentinnen. Es finden regelmäßig gemeinsame Aktivitäten statt.
WaschraumIn unserem Waschraum stehen Ihnen Waschmaschinen und Trockner zur Verfügung. Die Benutzung ist ausführlich in vielen Sprachen dokumentiert und kann im Waschraum nachgelesen werden.